zur Übersicht Social Media Marketing - Online Marketing im Social Network Facebook


Veröffentlicht am 31.10.2012 um 15:36 Uhr


Erfolgsfaktoren Reichweite, Zieldefinition und Zielgruppe

Facebook ist beliebt und vereint eine Menge Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen. Es besteht also eine reelle Chance, eine wirklich große Fan-Gemeinde für die eigene Fanpage aufzubauen. Die Anzahl der Fans, die man gewinnen und die Interaktion, die man erreichen kann, entscheiden maßgeblich über den Erfolg der Marketing-Aktivität auf Facebook. Wer viele Fans hat, hat folglich auch eine hohe Reichweite für seine Maßnahmen.
Im Vorfeld einer Kampagne sollte das Ziel klar definiert werden: Geht es darum, neue Fans zu generieren? Soll gezielt ein Produkt beworben werden? Nur wer weiß, was er erreichen möchte, kann erfolgreich sein.
Die genaue Festlegung der Zielgruppe ist ein weiterer Erfolgsfaktor. Statt eine allgemeine Information möglichst weit zu streuen, sollte die Gruppe der Adressaten lieber kleiner gehalten und detailliert bestimmt werden. Nur auf diese Weise gewinnt man Fans, die wirkliches Interesse am Thema haben und auch tatsächlich auf der Fanpage interagieren, also zu aktiven Fans werden.

Der Fan im Fokus: Erfolgsfaktor Interaktion

Grundsätzlich geht es bei jeder Fanpage darum, ihre Community möglichst aktiv zu halten und viel Interaktion hervorzurufen. Das funktioniert nur, wenn man der Erwartungshaltung seiner Fans gerecht wird und sie immer wieder animiert sich zu beteiligen. Gute textliche Inhalte sind wichtig, reichen allein aber nicht. Es sollte sich ein abwechslungsreicher multimedialer Mix etablieren. Ergänzend eignen sich interessante Umfragen und reizvolle Aktionen, wie beispielsweise Gewinnspiele und Rabattaktionen, um Fans zu involvieren und zu gewinnen.
Es müssen also echte Mehrwerte geschaffen werden. Erfolgreich betriebene Pages liefern kontinuierlich neue Inhalte, die zum Teilen und damit zur Empfehlung an Freunde und Bekannte einladen, um die Interaktion auf der Seite aufrecht zu erhalten, bzw. noch weiter zu steigern.

Für Gewinnspiele gilt, dass sie thematisch zum Angebot des Unternehmens passen sollten. Ziel ist es, themenspezifische Fans zu gewinnen und zu halten, indem für sie attraktive Anreize für Interaktion geschaffen werden. Gleichzeitig geht es darum, nicht Gefahr zu laufen, kurzfristig themenfremde Fans zu gewinnen und nach Ablauf der Aktion wieder zu verlieren.
Gerade für Gewinnspiele lohnt es sich auf professionelle Unterstützung in Hinsicht auf das Design und die Programmierung zu setzen, um den Erfolg der Marketingmaßnahme zu erhöhen.

Das neue Angebot Facebook Offers

Für bereits gewachsene Fanpages ab 400 Fans bietet Facebook die sogenannten Offers. Hier können Angebote erstellt werden, die in drei Kategorien unterschieden werden: „Nur im Geschäft“, „Im Geschäft und Online“ und „Nur Online“. Je nach gewählter Kategorie können Barcodes angegeben oder Codes zum Einlösen vergeben werden. Auch die Anzahl der Einlösungen ist beschränkbar.

Vorteil der Offers ist, dass keine extra Anwendung für Aktionen erforderlich ist und jeder Fan, der an der Aktion teilnimmt, sie automatisch über sein Profil weiterverbreitet, wodurch eine höhere Viralität erreicht wird. Kostenfrei kann man die Offers für ein erstes Angebot testen. Für weitere Aktionen müssen Facebook-Ads gebucht werden. Das Budget richtet sich nach der gewünschten Reichweite der jeweiligen Aktion.

Der Erfolg ist messbar

Mittlerweile bietet Facebook sehr umfangreiche Statistiken zur Erfolgsmessung. Nahezu jeder Aspekt einer Facebook Fanpage lässt sich überwachen. Dabei sind bestimmte Werte besonders interessant, wie beispielsweise die Anzahl der „Personen, die darüber sprechen“. Sie zeigt alle Interaktionen der letzten sieben Tage: Die Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben, Kommentare, wie oft Beiträge geteilt worden sind und auch die Interaktion auf den geteilten Inhalten. Hier lässt sich ablesen, ob sich die derzeitige Strategie auszahlt, oder ob noch Verbesserungsbedarf besteht.
Eine aktive Erfolgsmessung sollte ebenfalls bei der Facbook Anzeigenschaltung betrieben werden. Bei weniger erfolgreichen Kampagnen gilt es schnell zu reagieren und Änderungen vorzunehmen, um Verluste frühzeitig abzufangen.
Im Anschluss an eine Ads-Kampagne sollte ermittelt werden, wie effektiv der Budgeteinsatz war, z. B. wie hoch der Kostenaufwand pro Fan gewesen ist. Unter dem Strich zählt nicht nur, wie viele Personen auf die Anzeige geklickt haben, sondern viel aussagekräftiger für den Kosten-/Nutzenfaktor ist, wie viele auch wirklich Fan geworden sind.

Eine genaue Kontrolle der Marketingaktivitäten ermöglicht einen zielgerichteten Budgeteinsatz und beugt vermeidbaren Verlusten vor.


Potential und Aufwand des Social Media Marketings bei Facebook

Social Networks für Marketingszwecke zu nutzen, bietet in erfahrenen Händen enormes Potential. Trotzdem sollte nicht unberücksichtigt bleiben, dass in einer gut laufenden Fanpage viel und vor allem kontinuierliche Arbeit steckt. Wer keinen Selbstläufer erwartet und die Arbeit nicht scheut, kann allerdings einen sehr persönlichen Kommunikationskanal und eine extrem relevante Zielgruppe gewinnen, die so über kein anderes Medium zu generieren ist.

 


Teilen mit


05722 8900500

Rufen Sie an oder senden Sie uns das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt